Eskimo Callboy(DE)

Als die Paradiesvögel aus dem tiefsten Ruhrpott Mitte 2011 bei Redfield Records ihren ersten Plattenvertrag unterschrieben hatten, existierte die Band erst seit einem guten Jahr. Schon damals tourten sie an jedem freien Wochenende und legten mit frechen Auftritten den Grundstein für spätere Erfolge. Das zu dieser Zeit aufgenommene Video zum Katy Perry Song „California Gurrls“ hat mittlerweile fast eine Million Views bei YouTube verzeichnet.
Im März 2012 veröffentlichte die vieldiskutierte Band schließlich das Debütalbum „Bury Me In Vegas“. Schon die Single „Is Anyone Up“ schlug ein wie eine Bombe und avanciert zum Top-Hit der Band. Mit der Veröffentlichung auf Redfield Records erschien das Album auch stilecht im Special Bundle u.a. mit Fuchsschwanz und Partyanleitung. Im Laufe der nächsten Monate wurde die Konzerthistorie der Band zusehends länger. Neben Touren mit Callejon oder Asking Alexandria waren vor allem die Reisen quer durch die ganze Welt, nach Russland und China sowie legendäre, heimische Auftritte, wie am Wacken Open Air echte Highlights. 2013 gewann die Truppe den heiß begehrten Metal Hammer Award in der Kategorie „Up and Coming“.
Für Eskimo Callboy gibt es keine Pause, die Band ruht sich nicht auf den Lorbeeren aus und brachte im letzen Jahr ihr drittes Studioalbum "Crystals" heraus.

 

Presented by Volume