Blink 182(US)

In den 90er Jahren gegründet, war das Trio aus Californien mit ihrem Pop-Punk prägend für viele Jugendliche. Ende 2004 verschwand Blink 182 ganz plötzlich von der Bildfläche, die drei sympathischen Jungs aus den Suburbs von San Diego, widmeten sich anderen Projekten. Wie Sänger und Gitarrist Tom DeLonge der bei der amerikanischen Band Angels & Airwaves nun den Sänger machte, aber auch Drummer Travis Barker und Sänger-Bassist Mark Hoppus waren nicht untätig. +44 ist der Name des Projekts der beiden. Doch 2009, um genau zu sein bei den Grammy Awards- Verleihung war es dann soweit: Blink 182, in alter Formation und Stärke, kommen auf die Bühne um einen Gewinner zu verkünden, doch was zuerst verkündet wird, ist fast noch besser. ‘To put it simply, We’re back‘, so prangte es auf der amerikanischen Homepage von Blink 182. Im selben Jahr noch starteten sie wieder durch und es folgten einige Live-Shows. Mit dem Album "Neighborhoods", welches 2011 erscheint, bewegen sie sich musikalisch mehr in die Richtung Alternative-Rock. Ende 2015 wird bekannt, dass Gründungsmitglied und Sänger Tom DeLonge die Band verlässt und von Mike Skiba (vormals bei Alkaline Trio) ersetzt wird. Im Sommer 2016 erschien das siebente Studioalbum von Blink 182 "California" - mit diesem im Gepäck beehren sie uns auch wieder live in Österreich!

 

OFFICIAL WEBSITE:

http://www.blink182.com

 

Presented by Volume